Bungeesurfen Surfen im Fluss

KAPITEL 7 I SO STARTEST DU MIT BUNGEESURFEN ODER MIT SURFEN IM FLUSS!

SO startest du mit Bungeesurfen!

Bungeesurfen kommt urspr├╝nglich aus Bern und es verwundert nicht, dass dort auch die meisten Vereine ans├Ąssig sind. Durch die vermehrt aufkommenden Vereine und Kursanbieter, die den Bungeesport in der Schweiz f├Ârdern wollen, gr├╝ndetet man 2009 den Dachverband Swiss Bungeesurfing, der alle begeisterten Bungeesurfer vereinte. Auf der Homepage von Swiss Bungeesurfing (www.bungeesurfing.ch) findest du alle Anbieter und Kursdaten. Es gibt bei allen Kursen ausgebildete Surfcoaches, die speziell f├╝r flie├čende Gew├Ąsser geschult sind. Auch um Neoprenanzug, Boots oder Surfboard musst du dir keine Sorgen machen, dies ist ├╝berall vorhanden. Falls du aus der Region Z├╝rich kommst, ist www.seporsurf.ch deine Adresse. Du findest w├Âchentlich Kurse, wo du dein Geschick im Wasser testen kannst.

Starte mit jemandem der dir Tipps geben kann. So lernst du am schnellsten!

Beim Bungeesurfen kannst du verschiedene Man├Âver machen, die sonst nirgends m├Âglich sind und es ist sogar eine Beschleunigung auf ├╝ber 50 km/h m├Âglich. Und diese Beschleunigung ist wirklich atemberaubend. Dies ist nebst dem Surfen auf einer stehenden Welle, die einzige Art des Flusssurfens wo du komplett selber entscheiden kannst wie du Surfen willst. Jetzt musst du dich nur noch trauen.

Was gibt es sonst noch im Fluss und wo kannst du es testen?

Weitere M├Âglichkeiten sind Surfen mit dem SeporFlow System oder mit einer Seilwinde. Das SeporFlow System braucht zwingend einen Fluss, um zu funktionieren, hingegen die Seilwinde kann praktisch ├╝berall und immer eingesetzt werden. Beides kannst du bei in Z├╝rich, beim Swiss Riversurf Club testen.

Flusswelle in M├╝nchen

F├╝r die letzten beiden M├Âglichkeiten musst du dir nur noch ein Surfboard und Neoprenanzug bei deinem lokalen Surfshop organisieren. Entweder du suchst die bekannte Flusswelle in Bremgarten auf oder du schnappst dir ein SUP (Stand Up Paddleboard) und paddelst bzw. surfst gem├╝tlich den Fluss hinunter. Falls du bei der Flusswelle in Bremgarten halt machst, brauchst du keine Angst zu haben, es sind immer Surfer dort die dir gerne Tipps geben und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Falls du dir das SUP schnappst, musst du unbedingt vorher deine Route checken, nicht das du noch auf unvorhergesehen Hindernisse triffst, wie z. Bsp. eine Schleuse oder eine Wassertreppe.

Tipp: Wenn du zur Flusswelle in Bremgarten willst, besuche vorab folgenden Link: www.hydrodaten.admin.ch. Wenn der Wert (blaue Linie) nicht zwischen 230 und 380 m3/s liegt, dann l├Ąuft die Welle auch nicht.

Und mit was startest du am besten?

Das ist mehr oder weniger dir ├╝berlassen. Wie du siehst, gibt es ein breit gef├Ąchertes Angebot an diversen Optionen zum Surfen im Fluss und dies begr├╝├čen wir. Da jede Flusswelle, jedes Gew├Ąsser und jedes System anders funktioniert, ist es sehr schwierig zu sagen was denn nun am besten ist, um zu starten. Egal f├╝r welche Option du dich entscheidest, mit viel ├ťbung wirst du jede davon meistern k├Ânnen und das Gef├╝hl dieses einzigartigen Schwebens auf dem Wasser, ist bei allen vorhanden und wartet nur darauf von dir entdeckt zu werden.

Wir empfehlen dir auf jeden Fall ein Surfboard zu schnappen und am besten (falls du privat gehen willst) zu dritt im Fluss paddeln zu gehen, um ein Gef├╝hl f├╝r den Fluss zu bekommen. Bei den Kursanbietern vom Bungeesurfen wirst du auch eine sehr gute Hilfestellung bekommen, so dass du dich optimal an den Fluss gew├Âhnen kannst. Eine Bungee Session ist sowieso ein sehr guter Start in den Riversurfsport, da du dort eine sehr steile Lernkurve erzielen kannst und so schnell, sicher auf dem Surfboard wirst.

Das musst du noch wissen, um im Fluss zu Surfen!

Surfen im Fluss macht sehr viel Spa├č und ist auch nicht gef├Ąhrlich, wenn man alle Sicherheitshinweise beachtet. Egal ob nat├╝rliche Flusswelle, Surfen mit einer Seilwinde, mit dem SeporFlow System oder am starren Seil wie auch Bungeeseil, das wichtigste ist, dass du nie allein surfst und immer auf deine Kameraden schaust. Kenn deine Grenzen und die deiner Kameraden ist im Fluss das wichtigste. Folgend haben wir dir die Bungeesurf Regeln, die in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Lebensrettungsgesellschaft erarbeitet wurden, aufgelistet. Diese geben dir eine gute Vorbereitung f├╝r einen sicheren Aufenthalt im und am Fluss. Wir hoffen wir konnten dir eine kleine Hilfestellung geben, so dass auch du deine geeignete Surfvariante im Fluss finden wirst.

Dein SEPORSURF Team

de_CH

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der┬áDatenschutzerkl├Ąrung. Sie k├Ânnen die Einstellungen Ihrer Cookies in den Datenschutzeinstellungen ├Ąndern.

 Zu den Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der┬áDatenschutzerkl├Ąrung. Sie k├Ânnen die Einstellungen Ihrer Cookies in den Datenschutzeinstellungen ├Ąndern.

 Zu den Datenschutzeinstellungen