Bungeesurfen

KAPITEL 9 I BUNGEESURFEN, WANN UND WO?

Hier kannst du Fluss- oder Bungeesurfen

Grunds├Ątzlich kann jeder Fluss gesurft werden. Mit einer Seilwinde kann ein Fluss auch gesurft werden, wenn er ÔÇ×ShallowÔÇť (Flach) ist. Mit einem Skim- oder Wakeboard l├Ąsst sich Wasser ab einer Tiefe von 10 cm surfen, jedoch f├╝r ordentliche Kurven braucht es mindestens 20 cm. Es sei gesagt, dass dies, die absolute Grenze ist und bei einem Sturz mit Sicherheit, mit schweren Verletzungen zu rechnen ist. Ab einer Wassertiefe von 60-80 cm kann man sicher sein, dass selbst bei einem Sturz, keine Verletzungen durch den Flussuntergrund auftreten. F├╝r das Bungeesurfen muss der Fluss sowieso mindestens h├╝fthoch sein, sonst kannst du dein Bungeeseil gar nicht erst spannen. Jedoch ist ein Fluss nicht ├╝berall gleich tief und es lohnt sich, die zu fahrende Linie vorab, mit angewinkelten Beinen entlang, zu schwimmen. So kann man sicherstellen das keine Steine oder sonstige Hindernisse (eingeklemmte Baumst├Ąmme) im Weg sind, sowie das es genug Tief ist.

Auch die Breite ist nicht unbedingt entscheidend. Selbst ein kleiner Fluss mit nur 2 Meter Breite kann gesurft werden, jedoch sollte dies nur von ge├╝bten Surfern probiert werden. Kenn deine F├Ąhigkeiten ist beim Surfen das A und O. F├╝r sch├Âne Kurven und ein echtes Surffeeling empfehlen wir dir einen Fluss der mindestens 10-20 Meter breit ist. So stellst du sicher, dass auch wenn du mal die Kontrolle verlieren solltest, dass du nicht gleich am Ufer landest.

Um Bungeesurfen zu k├Ânnen, sollte dein Spot auch genug Wasserfluss haben. Um zu sehen, ob du genug Wasserfluss an deinem Spot hast, wirf ein Holzst├╝ck in die schnellste Stelle des Flusses. Wenn du schnell gehen musst, um mit dem Holzst├╝ck mitzuhalten, hast du genug Wasserzug. Auch ein langsamer Fluss hat durchaus Stellen, wo er schneller wird. Schau auf einer Karte, wo sich der Fluss verengt. Dies ist meistens ein Indiz, dass dort der Fluss schneller flie├čt. Es kann auch sein, dass der Fluss kurzzeitig ├╝ber ein Gef├Ąlle flie├čt und dies nicht auf der Karte sichtbar ist. Deshalb empfiehlt sich auf jeden Fall ein Spaziergang am Fluss, um verschiedene Spots zu finden. Es ist von Vorteil mehrere Spots zu haben, da bei unterschiedlichem Wasserfluss auch immer ein anderer Spot besser funktioniert. Es empfiehlt sich bei der Spotsuche immer ein Ma├čband dabei zu haben, denn die richtige Befestigungsh├Âhe ist essenziell und sollte man schon von Beginn an wissen. Desto mehr Spots man surft, desto besser wird man im Absch├Ątzen der richten L├Ąnge der Bungee Rope und des Seils. Es empfiehlt sich auch nach kleinen Verwirbelungen Ausschau zu halten und allenfalls mit angewinkelten Beinen dar├╝ber hinweg, zu schwimmen, um zu schauen, ob du einen Stein ber├╝hrst. Falls dieser sich 50 cm oder tiefer unter dem Wasser befindet, wird dies kein Problem darstellen. Stelle auch sicher, dass deine ausgew├Ąhlten Spots nicht in einem Naturschutzgebiet oder in einer Schwimmerzone liegen.

Man kann also sagen, dass gro├če Fl├╝sse sich am besten eignen, da diese meistens genug Wasser f├╝hren, genug tief und genug breit sind. Solche Fl├╝sse sind zum Beispiel die Aare, Limmat, Reuss, Rhein oder Rhone. Nat├╝rlich k├Ânnen auch kleinere Zufl├╝sse gesurft werden, meistens aber nur im Fr├╝hling oder nach starken Regenf├Ąllen. Unter folgendem Link findest du schon gesurfte Spots mit hilfreichen Angaben. www.seporsurf.ch

Wo gibt es nat├╝rliche Flusswellen?

Nat├╝rliche Flusswellen sind in der Schweiz leider eine Rarit├Ąt. Entweder sind diese sehr schwer zu finden (meistens werden solche Wellen als Geheimnis gewahrt) oder Sie laufen nur 5-mal pro Jahr und dies nur nach starken Regenf├Ąllen. Die einzigen stabilen Flusswellen in der Schweiz stellen wir euch nun vor.

Flusswelle in Bremgarten

Ein bisschen au├čerhalb des verschlafenen St├Ądtchens Bremgarten befindet sich die wohl konstanteste Flusswelle der Schweiz. Gebaut und instant gehalten wird diese vom lokalen Kanuverein, jedoch benutzt meistens im Fr├╝hling von Surfern. Mit Beginn der Schneeschmelze, beginnt auch die Welle in Bremgarten zu laufen und man kann sich sicher sein, dass man selbst um 8 Uhr morgens nicht der einzige Surfer am Platz sein wird. Alle Infos findest du unter: www.flusswellebremgarten.com

Surfen in der Schweiz
Flusswelle Bremgarten

Flusswellen in Thun

Nicht nat├╝rlich, aber dennoch das gleiche Prinzip bieten die zwei Flusswellen inmitten der malerischen Stadt Thun. Direkt hinter den 2 Schleusen kann dort bei idealem Wasserfluss gesurft werden. Diese Wellen sind so zentral gelegen das du nicht l├Ąnger als 3 Minuten von der einen zu der anderen hast und nicht l├Ąnger als 1 Minute zur n├Ąchsten Einkaufsm├Âglichkeit. Falls du diese Wellen besuchen m├Âchtest, findest du hier alle Informationen, die du brauchst. www.flusssurfen.ch

Eine der zwei Flusswellen in Thun

Wann ist die ideale Zeit zum Surfen im Fluss?

Und wann sind den die richtigen Bedingungen bzw. wann ist Surfing Season in den Schweizer Fl├╝ssen? F├╝r passionierte Surfer f├Ąngt die Saison im Winter an. Bei wenig Wasser im Fluss werden die besten Spots abgecheckt und alle Hindernisse wie Steine oder Baumst├Ąmme notiert, die bei hohem Wasserstand nicht sichtbar sind. Kenn deinen Spot ist Trumpf beim Flusssurfen. Grunds├Ątzlich beginnt mit der Schneeschmelze und dem daraus folgenden Schmelzwasser, im Fr├╝hling die Saison f├╝r Surfer. Ab dann sind auch die Temperaturen angenehm warm und die meisten Spots zum Bungeesurfen f├╝hren genug Wasser. Ab da beginnen auch die nat├╝rlichen Flusswellen zu laufen. Dies h├Ąlt meistens bis im Oktober an und es k├Ânnen somit gute 7-8 Monate im Jahr gesurft werden.

Wir hoffen wir konnten dir n├╝tzliche Tipps bei deiner Suche nach dem richtigen Ort zum Bungeesurfen geben. Wir w├╝nschen viel Spa├č beim Suchen.

Dein SEPORSURF Team

de_CH

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der┬áDatenschutzerkl├Ąrung. Sie k├Ânnen die Einstellungen Ihrer Cookies in den Datenschutzeinstellungen ├Ąndern.

 Zu den Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website erhalten. Weitere Informationen finden Sie in der┬áDatenschutzerkl├Ąrung. Sie k├Ânnen die Einstellungen Ihrer Cookies in den Datenschutzeinstellungen ├Ąndern.

 Zu den Datenschutzeinstellungen